Terminkalender
News
Bekanntgabe der schriftlichen Abiturergebnisse
25.05.2016 | Startseite

An alle 12. Klassen

Die Bekanntgabe der schriftlichen Abiturergebnisse findet am Montag, d. 30.05.2016, klassenweise
-jedoch im Einzelgespräch- zeitlich gestaffelt statt.

Klasse 12A : 07:30 Uhr

Klasse 12B : 08:45 Uhr

Klasse 12C : 10:00 Uhr

Klasse 12D : 11:45 Uhr

Klasse 12E : 13:00 Uhr

Ihr findet euch bitte rechtzeitig vor dem Sekretariat ein.

Denkt daran!
Bei Bedarf muss jeder einzeln anschließend, innerhalb von 24h, einen schriftlichen Antrag auf eine zusätzliche mündliche Prüfung stellen.

Ich bitte euch bei evtl. Überlegungen mit mir Rücksprache zu halten, damit ich bei der Entscheidung behilflich sein kann.
Dafür stehe ich am 30.05.2016 ab 08:00 Uhr zur Verfügung.

Ich wünsche euch ganz viele zufriedenstellende Ergebnisse!

Kathrin Hinniger
Halle, 25.05 2016




19.05.2016 | Startseite

Am Wochenende des 8. - 10. April fanden sich einige Schüler der Jahrgangsstufe 10 im Rahmen des alljährlichen Philosophiekompaktkurses mit dem thematischen Oberbegriff der Zeit in der Schule ein.

Zur Vorbereitung auf die Oberstufe meldeten sich 50 Schülerinnen und Schüler an, die sich vorneweg bereits in Gruppen von bis zu sechs Personen zusammengefunden hatten, um einen gemeinsamen Vortrag zu einem der drei vorgegebenen Themen auszuarbeiten.

Weitere Bilder vom Kompaktkurs




Artikel:  weiterlesen  |  in neuer Seite öffnen (zusätzliche Bilder)  |  druckenArtikel drucken



Französische Austauschschüler am ELG
10.05.2016 | Startseite

Seit Anfang April freuen wir uns, nach und nach insgesamt 10 französische Austauschschülerinnen und -schüler in unseren 9. und 10. Klassen begrüßen zu dürfen. Im Rahmen des vom Deutsch-Französischen Jugendwerk geförderten 3-monatigen individuellen Austauschs genießen die Jugendlichen ihren Aufenthalt bei ihren deutschen Gastpartnern und an unserer Schule bis Ende dieses Schuljahres, während den deutschen Partnern der 9. Klassen ihr Aufenthalt in Frankreich im kommenden Schuljahr noch bevorsteht.

Wir freuen uns auf tolle sprachliche, zwischenmenschliche und interkulturelle Erfahrungen für alle Beteiligten und wünschen den französischen Austauschschülern noch einen angenehmen Aufenthalt bei uns.

im Namen der Fachschaft Französisch
Sandra Krause-Horn



von links nach rechts: Antoine Francelle aus Tours, Nils Willenberg (9d), David Ehm (10a), Antoine Cornet aus Tours, Carla Moritz (9d), Camille Le Cadre aus Tours, Camille Ruault aus Besançon, Lea Ciesielski (10d), Maud Berland aus Tours und Anna Potthast (10d)



Bücherlisten für das Schuljahr 16/17
09.05.2016 | Startseite




Eli-minatoren erleben spannende Wettkämpfe in Teneriffa
06.05.2016 | Startseite

Hallo,
der heutige Tag war für die Eli-minatoren ganz schön anstrengend. Nachdem am Mittwoch Anmeldung und Standaufbau auf dem Programm standen und am Donnerstag eine Proberunde im Robotgame gefahren wurde. Am Donnerstag fand auch die Eröffnungszeremonie statt und es bestand die Gelegenheit, Teams aus anderen Ländern kennenzulernen. Die Verständigung unter den einzelnen Teams klappte auf Englisch völlig problemlos. Wir lernten andere Lego-Begeisterte aus Brasilien, Mexiko, Chile, der Ukraine, Island, Australien, Korea, Frankreich, den Niederlanden und weitere kennen. Die vier deutschen Teams kannten wir schon aus Ungarn.
Das erste Robotgame startete um 10.45 Uhr. Leider konnten wir hier nicht alle möglichen Punkte erreichen, so standen wir nach dem ersten Durchlauf mit 540 Punkten auf Platz 19 von 90 Teams. Im Anschluss präsentierten wir unsere Forschungsergebnisse und stellten unser Team vor. Die unterschiedlichen Temperamente der einzelnen Nationen überraschten uns schon sehr, während es uns eigentlich immer zu laut ist, finden die Brasilianer, dass es viel zu leise sei.
Das zweite Game klappte mit 672 Punkten besser, so dass es uns auf Platz 14 vorspülte. Zum Abschluss präsentierten wir unseren Roboter.
Wie auf dem Bildern zu sehen ist, hat jedes Team einen eigenen Messestand und wir haben uns im Vorfeld Gedanken gemacht, wie der Stand aussehen soll. Wir hatten uns für unsere Schule und Halle entschieden. Unterstützt wurden wir hierbei durch die Staatskanzlei Magdeburg und das Stadtmarketing Halle. Wir erhielten finanzielle Zuwendungen durch die Firma Bauer Elektroanlagen, Rohrbau Halle GmbH, die Edith-Stein-Schulstiftung sowie den Förderverein des Elisabeth-Gymnasiums. Nachträglich bedanken möchten wir uns noch bei der GISA, die uns auf unserer Reise nach Ungarn unterstützte.
Morgen stehen das dritte Robotgame und der Besuch der Jury am Stand an.

Birgit Schmidtchen








Kein Klettergerüst - "Calisthenics Halle Saale" weihen am Elisabeth-Gymnasium einen Calisthenic-Park ein
31.03.2016 | Startseite



Calisthenic? Das ist eine Sportart, bei der man Muskeln trainiert und dabei nur das eigene Körpergewicht benutzt. Ohne Eisengewichte wie im Fitnessstudio, und vor allem außerhalb von Räumen, Street Workout sozusagen.
Das Elisabeth-Gymnasium besitzt seit neuem auf seinem Schulgelände einen Calisthenic-Park, in dieser Form in Halle übrigens einzigartig. Mit der Schulhofumgestaltung (und finanziert aus Mitteln unseres Spendenlaufes) hat die Schule ihren Schülerinnen und Schülern damit die Möglichkeit einer aktiveren Pausenbeschäftigung gegeben und dem Sportunterricht ein weiteres Wirkungsfeld.
Diverse Reckstangen, Barren, Sprossenwand, verbunden zu einem kompakten Großgerät, bieten in der Gesamtheit viele Möglichkeiten einer körperlichen Betätigung. Natürlich kann man darauf herumklettern oder einfach drauf abhängen. Aber in dem Calisthenic-Park steckt viel mehr Potenzial. In der großen Hofpause am vergangenen Donnerstag zeigten die Athleten von „Calisthenics Halle Saale“ den Schülerinnen und Schülern, was alles möglich ist. Hinter Begriffen wie Pull Ups, Chin Ups, Leg Raises, Chrunches, Front- und Back Lever sowie Human-Flagg verstecken sich Übungen, die es durchaus in sich haben.
Untermalt mit Rap-Musik präsentierte Steffen Lindenthal, Sprecher von Calisthenics Halle Saale, sie gemeinsam mit seinen Freunden. Er stellte jedoch auch klar, dass die gezeigten Königsdisziplinen das Ergebnis eines langen Trainings sind. „Aber jeder kann mit dem Gerät etwas tun, die einfachen Übungen sind Voraussetzung für das später Anspruchsvolle.“ versuchte er die Schüler zu motivieren. Dips und Klimmzüge wären das z.B., wobei es nicht auf Menge und Schnelligkeit, sondern Intensität und saubere Ausführung ankomme. Die Schülerinnen und Schüler fühlten sich sehr angesprochen, und ob sich hieraus eine intensivere Zusammenarbeit entwickelt, wird sich zeigen - Interesse gibt es auf beiden Seiten. Schließlich versuchten sich einige Schüler sofort nach der Vorstellung selbst am Gerät, mit mehr oder weniger Erfolg. Insgesamt war es eine kleine, gelungene Veranstaltung – nur der Regen hätte die Sache fast verdorben.

Thomas Dölle








12. Physikolympiade Sachsen-Anhalt
17.03.2016 | Startseite

Zwei Schüler des Elisabeth-Gymnasiums konnten sich für die Endrunde der Landesphysikolympiade am 10.März qualifizieren. Sie absolvierten die dreistündige Klausur sehr erfolgreich, wie die Siegerehrung am Nachmittag zeigte.

Nach den anstrengenden Aufgaben des Vormittages verlief der Nachmittag entspannter. Der verdienten Stärkung durch das gewohnt sehr gute Mittagessen der Mensa der Otto von Guericke Universität folgte für die Teilnehmer eine Besichtigung des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und –automatisierung. In dieser Zeit wurden die Ergebnisse der Klausuren durch die Jury bewertet.

Die Leistungen von Leonard Schütte (9b) wurden mit einem Anerkennungspreis gewürdigt, Josef Nitsch (8a) errang einen 2. Preis.






Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst am ELG
22.02.2016 | Startseite

Eine Stelle zum Schuljahr 2016/17 zu besetzen

Das Elisabeth-Gymnasium sucht zum Schuljahr 2016/17 eine engagierte und selbstbewusste Persönlichkeit für den Einsatz in pädagogischen Arbeitsfeldern der Schule.

Im Einzelnen:
  • Mitarbeit in der der verlässlichen Nachmittagsbetreuung für den 5. Jahrgang unter Anleitung der Pädagogischen Mitarbeiter
  • Begleitung der 5. und 6. Klassen in der Freien Stillarbeit am ELG
  • Begleitung von Klassen auf Unterrichtsgänge
  • Aktivitäten zur Pausengestaltung der Schülerinnen und Schüler
  • Zuarbeit im Verwaltungsbereich der Schule – u.a. technische Herstellung von Material für die Freie Stillarbeit am ELG
  • Technische Unterstützung bei Schulveranstaltungen
Voraussetzungen für die Tätigkeit am Elisabeth-Gymnasium sind der erfolgreiche Abschluss einer Schulausbildung, Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Bereitschaft zur selbstständigen Tätigkeit und zur Übernahme von Verantwortung.

Ihre Ansprechpartner:

Hans-Michael Mingenbach, Schulleiter
michael.mingenbach@elg-halle.de

Thomas Dölle, Stellv. Schulleiter
thomas.doelle@elg-halle.de

oder telefonisch unter 0345/12 0 12 30





Sozialer Aktionstag zum Elisabeth-Tag - "In Freiheit Menschlichkeit wagen"
05.12.2015 | Startseite

Alljährlich zum Elisabeth-Tag ehren wir unsere Namenspatronin mit einem Sozialen Aktionstag. Diesen Tag beginnen wir mit einem Gottesdienst in der Moritzkirche. Anschließend „schwärmen“ unsere Klassen und Kursgruppen in die Stadt aus, gestalten einen Lese- und Spielvormittag in Alteneinrichtungen, putzen Kirchenfenster oder Straßenbahnen, fegen Laub in Parks und Kindergärten, helfen beim Elisabeth-Tisch oder packen Päckchen für die Flüchtlingshilfe. Andere entdecken Stationen aus dem Leben der Heiligen Elisabeth auf der Neuenburg, oder bereiten in der Schule ein „Pilgermahl“ - einen Willkommensimbiss - für die, die nach ihrem sozialen Einsatz mittags ins Schulhaus zurückkehren. Dort beschließt eine kurze Andacht im Foyer der Schule den Namenstag, der stets auch vom aktuellen gesellschaftlichen und politischen Geschehen berührt ist. So wurde unter dem Eindruck der Terroranschläge von Paris der Satz „In Freiheit Menschlichkeit wagen“ zum verbindenden Gedanken des Elisabeth-Tages 2015.

Für den „Elli-Blog zum Elisabeth-Tag“ haben Schülerinnen und Schüler aus dem 12. Jahrgang Projekte der Jahrgänge 5 und 7 bis 11 ausgewählt und vorgestellt. Nachfolgend die Blog-Beiträge:

Jahrgang 5
Jahrgang 7
Jahrgang 8
Jahrgang 9
Jahrgang 10
Jahrgang 11
Jahrgang 12






Newsarchiv ansehen  |  News durchsuchen